Malereihandwerk


Der Farbanstrich des Malereihandwerks hat drei Funktionen, die in ihren Eigenschaften jeweils einzeln oder in der gemischten Form Anwendung finden: Schutz – Schmuck und Kennzeichnung.


Da in den letzten Jahren die Anforderungen an umweltgerechte Anstrichmaterialien sehr stark gestiegen sind (z.B. Lösemittelreduktion), ist die optimale  Auswahl der Anstrichmaterialien ein wichtiger Faktor für die langjährige Haltbarkeit des Anstrichfilms geworden.  Hierzu zähle ich u.a. den Einsatz von Silikonharzen und Acryllackfarben oder als Alternative die Silikatfarben .


Farben erzeugen Emotionen. Daher ist die Auswahl des optimalen Farbtons nicht immer leicht, denn der Farbton ist auch immer an eine Form gebunden. Der Farbton allein ist keine absolute Größe. Er steht immer im Verhältnis zur eigenen Fläche (Ausdehnung),  zu den ihm umgebenden Farbtönen und zu den Empfindungen des Betrachters. Deshalb muss die Findung  des „richtigen Farbtons“ immer ein sich entwickelnder Prozess sein. Für eine Annäherung an das sehr interessante, aber manchmal schwierige Thema empfehle ich das  „Handbuch der Farbe“ von Hans Gekeler.


Meine jahrzehntelange Erfahrung im Malereihandwerk ermöglicht es mir, Ihnen eine umfangreiche, neutrale Beratung in allen Belangen dieses Gewerks anzubieten. Hierzu zählen die Farbberatung, die Auswahl von Beschichtungsstoffen, das Erstellen von Leistungsverzeichnissen und das Mitwirken bei der Auftragsvergabe.



Energieberatung Ergänzende Leistungen about me Kontakt Webdesign Impressum

tangens 7


technische projektbetreuung

dipl.-ing. herbert rödling

zurück Bauüberwachung